Brigitte und ihr Kleiderschrank

Heute morgen entdeckte Miss Shoppingverse die Meldung, Brigitte.de hätte nun einen Kleiderschrank.
Die Anreize Online Frauenzeitschrift und Kleiderschrank reichten aus, um mich neugierig werden zu lassen. Und so schaute ich mir selbst an, was sich dahinter versteckt.

Unter dem Motto „Gucken, kombinieren, kaufen: der BRIGITTE.de-Kleiderschrank“ hat das Portal des Frauenmagazins versucht, eine Plattform zu schaffen auf der wir Mädels schon vor dem Kauf testen können, welche Kleidungsstücke zusammen ein Outfit ergeben und welche Accessoires dazu passen. Und als Krönung kann man alles direkt online kaufen.

Doch was gibt der Kleiderschrank wirklich her?

Brigitte hat zur Zeit fünf thematisch sortierte Kleiderschränke.

  • den Business-Kleiderschrank mit Trendmode in Schwarz, Weiß und Grau
  • den Romantik-Kleiderschrank mit verspielten Kleidern, Röcken und Hosen
  • den Luxus-Kleiderschrank voller edler Teile und Accessoires
  • den Safari-Kleiderschrank mit sportlicher Mode
  • den Bademoden-Kleiderschrank mit Bikinis, Badeanzügen und Strandaccessoires

Diese gliedern sich auf in „Teile“, ein Option, die dich selbst ein Outfit zusammenstellen lässt, „Kombinationen“ eine von der Brigitte-Redaktion zusammengestellte Auswahl an fertigen Outfits und schließlich „Looks“, welche die Outfits am Model zeigen.

Das Kleiderschrank-Angebot ist der Zielgruppe entsprechend ausgewählt und hat durchaus, das eine oder andere hübsche Teil im Schrankfach. Meiner Meinung nach kommen allerdings die Accessoires ein wenig zu kurz. Doch bedenkt man, dass der Kleiderschrank erst im März online ging, drücke ich hier nochmal ein Auge zu.

Deutsche Alternative zu Polyvore?

Der Brigitte Kleiderschrank, so schön die Idee ja auch ist und so sehr sie der von Polyvore auch ähnelt, kommt leider bei weitem nicht an das Original heran.
Als jemand, der Flash in Online Shops und Shopping-Portalen nicht wirklich zu schätzen vermag, war dies der erste Negativpunkt, den ich feststellen musste, als ich mir selbst ein Outfit zusammenstellen wollte. Zu lange dauert der Aufbau, schließlich will ich sofort loslegen.
Und dann kam die nächste Enttäuschung. Meine Umkleidekabine, also das Feld, das mir zur Verfügung steht, um meine Outfits zu basteln, ist viel zu klein. Und der Radius in dem ich die einzelnen Produkte verschieben und bewegen kann, um sie aufeinander abzustimmen ist sehr, sehr begrenzt.
Zudem fehlt eine Option, Produkte entsprechend zu verkleinern oder zu vergrößern. *siehe Abbildung->zu große Schuhe*

Keine Option Artikel kleiner oder größer darzustellen
Leider gibt es keine Option Produkte in ihrer Größe zu variieren. Auch der Aktionsradius der Produktdarstellung ist ein wenig zu klein.

Die Handhabung ist dagegen kinderleicht und intuitiv erlernbar und wer dennoch Schwierigkeiten damit hat, dem hilft das Video von Brigittes Kleiderschrank.

Fazit

Vom Ansatz eine schöne Idee, die sicherlich bei entsprechender Umsetzung ein großes Potential hätte. Doch leider ist selbst Photoshop mit einigen Grundkenntnissen wesentlich flexibler, als der Brigitte.de Kleiderschrank.
Ein weiterer Punkt, der mir hierbei fehlte, waren Produktempfehlungen nach dem Motto: Diese Schuhe, passen zu den Hosen die du ausgesucht hast. Oder auch das altbewährte Feature „Kunden die dieses Produkt kauften, kauften auch“. Ich vermisse nicht so sehr die Community Funktion, dass ich mich nicht mit anderen über die Outfits austauschen kann, sondern vielmehr stört es mich, dass ich keine Option fand, meine Outfits zu speichern, oder eine Wunschliste, oder ähnliches anzulegen. Doch immerhin kann man seine Outfits ausdrucken. ;-D

Im Großen und Ganzen eine tolle Idee, doch an der Umsetzung sollte noch gearbeitet werden. Also testet es aus, schickt den Mädels & Jungs von Brigitte.de euer Feedback und vielleicht bekommen wir bald eine Build-In Wardrobe der Superlative.

Be the first to like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.