Dein eigener eBay Shop

Dein eigener Shop bei eBayAus einem Hobby wird ein Geschäft, aus einer Leidenschaft ein Business.
Viele Shop-Betreiber auf eBay haben ihr Hobby zu einer lukrativen Einnahmequelle gemacht, manche sogar zu ihrem Beruf. Liebemarlene Vintage, Mademoiselle*Vintage, oder auch Schmuck-Designer wie Velvet Violet, die ihre Stücke einem breiteren Publikum zugänglich machen wollen, sind nur einige Beispiele.

Was alles zu beachten ist, wenn man seinen eigenen eBay Shop gründen will, hat Marcia Layton für Entrepreneur.com in einem 10 Punkte Programm* sehr
übersichtlich dargestellt. Für alle die überlegen ein paar Mark extra zu verdienen, oder ihr eBay Geschäft ein wenig auszubauen, sicherlich ein nützlicher Ratgeber.

*Der Bericht ist von 2006, doch ich bin der Meinung, dass die Tipps darin auch heute noch sehr nützlich und hilfreich sind.

2 people like this post.

8 Comments

  • Die Tipps sind wirklich sehr hilfreich!

    ich hatte auch mal einen kleinen Shabby Chic Shop auf Ebay, aber leider ist/war ein dermaßen großes Angebot, dass ich keinen Gewinn machte,
    Allerdings: Versteigern und ersteigern mache ich heute noch und finde es viel besser, als Sachen in den Müll zu werfen.

  • @ Mia: Wow, wie lange hast du das gemacht? Und was hast du alles verkauft?
    Ich denke um richtig erfolgreich zu sein und auch dauerhaft etwas Gewinn einzufahren braucht man entweder eine gute Nische in der man aktiv wird, oder man schafft es seine Produkte wirklich sehr schön und ansprechend darzustellen. LiebeMarlene macht dies sehr gut, wie ich finde. Aber ist garantiert auch viel Arbeit.

  • Huhu!
    Jetzt muss ich mal Werbung machen. Mein Papa hat in seinem Rentner-Dasein auch einen Shop gegründet. Verkauft Werkzeuge, Haiushaltsgeräte und auch (hässliche) Handtaschen. Ihr müsst einfach mal als Verkäufer eisenfresser01 eingeben :)

    Liebe Grüße
    Bine

  • @ Bine: Wenn schon Werbung, dann auch mit Link!!! *grins*
    Also alle aufgepasst, wer Werkzeug braucht, findet dies bei Eisenfresser01

    Finde ich aber toll von deinem Vater. Ich bin ja schon froh, dass meiner es schafft meine Mails zu beantworten und selbst ein wenig im Netz surfen kann.

  • also man kann dort teilweise auch sehr viel „Müll“ loswerden, was man eigentlich zum Sperrmüll bringen würde.

    Leider nimmt es überhand, das Privatverkäufer eindeutig mit Gewinnerzielabsicht arbeiten, was nicht ganz fair gegenüber den Händlern.

    Aber ein paar Euro konnte ich durch den Verkauf meiner alten Kleidung auch machen, 27 € um genau zusein :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.