Duftende Stars – Die 10 prominentesten Parfums

Es ist nichts neues mehr, dass Schauspieler, Sänger und andere Stars & Sternchen uns mit eigenen Modelinien und Accessoires beglücken.
Nun hat jedoch ein neuer Trend eingesetzt – der Trend des Star-Parfums. Kate Moss tat es, Gwen Stefani ebenso und selbst die bezaubernde Sarah Jessica Parker kam nicht umhin, uns ihren persönlich Duft zu kreierten.

Miss Shoppingverse stellt euch die 10 prominentesten Düfte vor!

1 – Paris Hilton
Duftet nach
: Pfirsich, Apfel, Mimosen, Freesien und Tuberose
Flakon:
Obwohl es ein Duft des neuen Jahrtausends ist, wählte man für diesen Flakon ein Design, das stark an die 70er erinnert.
Wo kaufen: Zum Beispiel bei Douglas.de!

2 – Intimately Beckham
Duftet nach: Bergamotte, Rosen, Lilien, Tuberose, Vanille und einem Hauch von Sandelholz
Flakon: Etwas unbequem in der Hand zu halten, aber ein klares einfaches Design
Wo kaufen: Zum Beispiel bei Douglas.de!

3 – L von Gwen Stefani
Duftet nach: Hyazinthe, Freesien, Birne, Veilchen, Rosen, Wicke und Heliotrope Blume
Flakon: Linear, modern und gerade mit genug Chic versehen, um entsprechende Aufmerksamkeit zu erhalten
Wo kaufen: Zum Beispiel hier!

4 – Kate von Kate Moss
Duftet nach: Pinkem Pfefferkorn, Magnolien, Pfingstrose, Rose und Sandelholz
Flakon: Die Queen of Vintage verkauft ihren Duft in einem Retro-Style Flakon
Wo kaufen: Zum Beispiel bei Douglas.de!

5 – Mariah Carey
Duftet nach: Marshmallows, Gardenien und Tiare
Flakon: Ganz in Lila gehalten und mit einem Schmetterling auf dem Verschluss, erinnert die Flasche an ihre 1997 erschienene Hitsingle Butterfly
Wo kaufen: Zum Beispiel hier!

6 – Christina Auillera
Duftet nach: Mandarine, Blackcurrent, Stephanotis und Pfingstrose
Flakon: Schwarze Spitze auf Glas, so präsentiert Christina ihren Duft. Die elegante Form hingegen, kontrastiert dieses freche Design.
Wo kaufen: Zum Beispiel bei Douglas.de!

7 – Live Luxe Jennifer Lopez
Duftet nach: Birnen, Pfirsich, Freesien und Moschus
Flakon: Wie ein schönes buntes Fensterglas, leuchtet dieser Flakon in den Farben Rot, Grün, Gelb und Blau
Wo kaufen: Zum Beispiel hier!

8 – With Love von Hilary Duff
Duftet nach: Mangostane, Holz und Amber
Flakon: Klassisch mit einem Hauch „Vergangene Zeiten“
Wo kaufen: Zum Beispiel hier!

9 – Covet von Sarah Jessica Parker
Duftet nach: Geranien, Zitrone, Lavendel, Magnolien, Geißblatt und Moschus
Flakon: Der Verschluss sieht aus wie eine Brosche, ansonsten sehr neutral gehalten
Wo kaufen: Zum Beispiel hier!

10 – Britney Spears Fantasy
Duftet nach: Lychee, Kiwi, Jasmin, Orchideen und Moschus
Flakon: Ganz in Pink mit kleinen grünen Strass-Sternchen ist diese Flasche definitiv ein Design das in Erinnerung bleibt
Wo kaufen: Zum Beispiel hier!

10 Tipps für einen „duften“ Tag:

  1. Kaufe Parfum immer am Morgen, wenn dein Geruchssinn noch am stärksten ist.
  2. Zu viele Gerüche verderben die Nase! Deswegen halte immer einen Woll-Schal oder Pullover an deine Nase und atme tief ein und aus, wenn du an verschiedenen Düften im Kaufhaus riechst.
  3. Es dauert nach dem Sprühen ca. 15Minuten, bis die stärksten Duftnoten des Parfums verflogen sind und etwa eine Stunde, bis das Parfum voll zu seiner Entfaltung gelangt.
  4. Trage dein Parfum nach dem Duschen direkt auf deine Haut auf. Auf diesem Wege verteilt es sich am besten auf deine Kleidung.
  5. Die Versuchung bei einem Duft ist groß, doch limitiere dein Parfum auf maximal drei Sprüher, pro Auftragen. Deine Nase gewöhnt sich nämlich sehr schnell an den Geruch und registriert ihn nach einer Weile nicht mehr. Deine Umgebung allerdings nimmt ihn dennoch sehr genau wahr!
  6. Beim Auftragen halte die Flasche etwa 5 cm von dir entfernt. Das Parfum ist für dich da und nicht für deine Möbel.
  7. Mütter wissen es am Besten und sagten auch schon immer: „Parfum gehört dahin, wo dein Puls klopft – an deine Handgelenke, in die Kniekehlen, in die Armbeugen, und hinter die Ohren.“
    Nanny Fine sagte dazu: „Parfum gehört dahin, wo du geküsst werden willst!“ …. Das sollte als Erklärung genügen ;-D
  8. Um eine langanhaltende Wirkung des Parfums zu erzielen, solltest du zusätzlich das passende Duschgel verwenden und evtl. auch die dazugehörige Bodylotion!
    Doch Vorsicht! Nicht jede Haut verträgt zu viel Parfumstoffe und reagiert darauf allergisch!!!
  9. Reibe nach dem Auftragen des Parfums auf deine Handgelenke, niemals diese aneinander. Dies zerstört die empfindlichen Duftnoten.
  10. Und als letzten Tipp, muss man einfach Coco Chanel zitieren, die zu sagen pflegte: „A woman without perfum has no future“.

In diesem Sinne…

Einen wunderschönen Tag euch allen,
Miss „duftende“ Shoppingverse!

1 person likes this post.

4 Comments

  • Also das von Paris und das Christina Aguilera habe ich geschenkt bekommen, wenn ich auch nicht sehr dankbar bin,da ich vor allem Paris nicht mit noch mehr Geld überhaufen will und zweitens die Düfte nicht atemberaubend toll sind,Obwohl das von Paris noch besser riecht. Aber ich habe sie geschenkt bekommen :)
    Im Grunde genommen haben beide eine recht angenehme Kopfnote,das wars dann aber auch schon. Sie verfügen über keine Herznote,das heißt,dass der Duft binnen Stunden bzw. mir kam es vor wie Minuten, verflogen ist.
    Ich greife dann doch lieber auf die Klassiker zurück.
    Welches Parfum benutzt denn du, Miss S? :)

  • @ Nadine: Ich finde ja die Flasche recht hübsch! ;-)

    @ Mine: Ich gebe dir recht, was deine Beschreibung der Düfte anbelangt, allerdings gefällt mir die Flasche von Christina ungemein gut. ich bleibe im Kaufhaus immer davor stehen und schaue sie mir an. *lach*
    Bei meiner Recherche hat mir die Verkäuferin verraten, dass Britneys Parfum schon jetzt ein Bestseller ist. Kannst du dir das vorstellen? Leider konnte ich nicht daran schnuppern, da es zur Zeit nicht vorrätig war.

    Miss S benutzt, je nach Tageszeit und Stimmung Light Blue von D&G, Brit von Burberry, und Blue von Ralph Lauren (das letzte muss man allerdings extrem sparsam auftragen, da es recht intensiv ist und laaaaaaaaaaange hält)

  • Uuuh, Parfums! Manchmal krieg ich richtige Parfum-Shoppingsucht. Im Moment schläft die allerdings zum Glück etwas ;)
    Das von Paris find ich ganz okay, sonst kenn ich nur noch das Christina Aguilera Parfum und Live Luxe. Fand ich beide nicht so toll, aber Glow von JLo gehört seit Jahren zu meinen Lieblingen ;)
    Und hoffentlich ist Covet besser als Lovely….das war das Parfum was mich am meisten enttäuscht hat, den Geruch fand ich richtig unangenehm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.