Sitzt, passt, wackelt & hat Luft: Ein Online Shop lernt mit

Seit einiger Zeit gibt es im Esprit e-Shop ein neues Feature, das uns ermöglichen soll, möglichst die passende Größe für uns zu finden.
Denn wir alle kennen das Problem, eine Hose in Größe 38 muss nicht bedeuten, dass sie auch Größe 38 ist. Oftmals fallen Artikel kleiner oder größer aus. Aus diesem Grund bestellen viele von uns, bei Online-Bestellungen mehrere Größen. Im Laden würden wir ja schließlich auch mit 2 Größen in der Umkleide verschwinden. Logisch!

Wie funktioniert die Größenempfehlung im Esprit e-Shop?

Unter den Artikeln, bei denen Esprit bekannt ist, dass die eigentliche Größe nicht der auf dem Etikett entspricht, erscheint ein kleiner Hinweis neben der Produktansicht.

Somit ist jedem klar, man bestellt besser eine Nummer größer. Denn Esprit empfiehlt unter dem Info-Link auch:
„Unsere Empfehlung: Dieser Artikel fällt tendenziell zu klein aus. Wir empfehlen Ihnen, den Artikel zusätzlich eine Nummer größer zu bestellen. Unsere Retouren sind kostenfrei für Sie.“

Woher weiß Esprit, dass eine Größe anders ausfällt?

Das fragte ich mich auch, als ich vor einigen Wochen zum ersten Mal auf dieses Feature bei meiner Online-Bestellung stieß.

Nachdem ich einige Sachen wieder retournieren musste (Nicht gefallen, sah doof an mir aus…), bekam ich die obligatorische Mail, die nicht nur meine zurückgesandten Artikel auflistete, sondern auch noch mit einer Bitte versehen war:

„Sie haben uns Ware aus Ihrer Bestellung zurück geschickt.
Über den folgenden Link können Sie Ihre retournierten Artikel nochmals betrachten.  Warum sollten Sie das tun?   Mit ein paar Klicks tragen Sie dazu bei, dass wir Ihnen und allen anderen e-shop Kunden künftig eine Größenempfehlung für bestimmte Artikel ermöglichen werden.  Sie können dann mit großer Wahrscheinlichkeit passende Artikel bestellen.  Außerdem tragen Sie dazu bei, dass wir unseren beliebten versandkostenfreien Service auch zukünftig weiter anbieten können.   Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns vorab herzlich.“

Darunter war ein Link, der mich zu meinen Artikeln führte. Nun konnte ich angeben, aus welchem Grund ich mich zu einer Rücksendung entschlossen hatte.

Esprit versucht also bei jeder unserer Bestellungen zu lernen und so seine Größenangaben anzupassen.

Und funktioniert es auch?

Ich muss sagen, die Hinweise waren bei allen Artikeln gerechtfertigt. Doch da ich persönlich schon IMMER mehrere Größen von einem Artikel bestellte, sehe ich für mich selbst keine große Bereicherung. Ich kann mir aber vorstellen, dass es für unerfahrenere Online-Shopper und unsichere Käufer eine große Hilfe ist.

Was meint ihr dazu?
Findet ihr es praktisch? Bestellt ihr sowieso immer mehrere Größen? Oder betreibt Esprit den ganzen Aufwand etwa umsonst?

2 people like this post.

1 Comment

  • ich finde das ist ein toller service – denn ich habe in meinem kleiderkasten alles von größe 34 bis 42. heutzutage kann man sich nicht mehr auf die größenangabe verlassen, die teile können ich weiß nicht wie geschnitten sein.

    außerdem werden die firmen bestimmt selber einsparen, wenn die sachen nicht zurückgeschickt werden, weil sie nicht optimal passen. und das ergibt auch weniger verkehr ergo gut für die umwelt!

    eine absolute win-win-situation! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.