Hände sprechen Bände

Photo by andmi

Gestern las ich einen Artikel in der Tageszeitung, der sich mit dem Thema Handpflege beschäftigte. Was wir unseren Händen täglich zumuten und dass wir ihnen zu wenig Aufmerksamkeit schenken.

Und in der Tat, es stimmt.

Ich sehe noch immer viele Friseure, die keine Handschuhe tragen. Gummihandschuhe beim Geschirrr spülen… ach nein lieber nicht. Und wer denkt schon an Sonnencreme für die Hände im Sommer?

Dabei zeigt sich unser tatsächliches Alter doch zuerst an den Händen. Und wenn ich mir meine so anschaue, haben sie sich in den letzten Jahren wirklich verändert. Sie sehen nicht alt aus, aber älter. Das gab mir zu denken und ich begab mich auf die Suche nach einigen Tipps, die den fortschreitenden „Alterungsprozess“ an meinen Händen verzögern können.

Ich möchte mit euch teilen, welche Handpflege-Tipps ich gefunden habe!

  • Da unsere Hände stehts dem Licht und der Sonne ausgesetzt sind, unterstützt eine Creme mit Lichtschutzfaktor die Abwehr lichtbedingter Hautschäden.
  • Um die Haut der Hände nicht zu stark zu strapazieren, sollte man bei der Hausarbeit Schutzhandschuhe tragen.
  • Ob zu Hause, im Büro oder unterwegs, nach jedem Händewaschen sollte die Handcreme nicht vergessen werden.
  • Auch bei der Handkosmetik unterscheidet man zwischen Tages- und Nachtpflege. Am Tag wird die Haut geschützt, in der Nacht regeneriert.
  • Selbst beim Autofahren Baumwollhandschuhe tragen, um die Hände am Steuer nicht den Sonnenstrahlen auszusetzen. (ok, ich gebe zu das klingt etwas posh! ;-D)
  • Zur Nagelpflege eignet sich Olivenöl.
    Vermischt mit Zitronenkonzentrat ist Olivenöl ein gutes Mittel zur Festigung der Nägel. Dazu das Olivenöl etwas aufwärmen und es mit dem Zitronenkonzentrat zusammen auf die Nägel aufragen. Diese Mischung am besten über Nacht langsam einwirken lassen.
  • Fast überall wo ich nachschaute, wurde ein Handpflegeprogramm empfohlen, bestehend aus einem sanften Peeling, einem Serum und einer Handmaske/creme. Das erinnerte mich daran, dass ich bei MyShoppingbag.de einen kleinen Erfahrungsbericht vor einiger Zeit dazu las.

Mehr nützliche Tipps fand ich leider nicht… Und da ich selbst immer gerne frage, was andere für Produkte verwenden und welche Mittelchen sie anwenden, verrate ich euch heute, was ich für meine Hände tue und welche Produkte ich verwende.

Ich benutze täglich Handcreme und zwar mehr als einmal am Tag. Meine Favoriten dabei sind:

  • L`Occitane Handcreme Lavendel
    Lavendel Handcreme von L\'OCCITANE

    Sie zieht schnell ein, riecht irre gut und die Hände fühlen sich danach toll an.
    Leider nicht in Deutschland per Online Shop zu bekommen, doch kann man in einigen Stores (z.B. in Berlin) per Telefon seine Bestellung abgeben und man schickt dir die Artikel per Post zu.
    Österreicher haben es da einfacher, für sie gibt es einen Online-Shop.
    Kostet etwa 15.50 EUR
  • Neutrogena konzentrierte Handcreme

    Der Geruch ist recht neutral. Dafür ist die Creme sehr konzentriert, was bedeutet man braucht nicht viel davon. Ein weiteres Plus, sie zieht sehr schnell ein, fettet nicht und passt perfekt in die Handtasche! Ich habe sie immer dabei.
    Zu kaufen gibt es die Handcreme bei Schlecker.de oder auch bei dm.
    Kostet etwa 3.99 EUR
  • Baume du Jardinier
    Baume du Jardinier - Handcreme
    Ich gestehe, ich weiß nicht wo es diese Creme in Deutschland zu kaufen gibt und fand auch keinen Online-Shop, der diese nach Deutschland liefert. Doch sie ist bislang meine favorisierte Creme. Sie ist sehr intensiv, riecht nach Zitrone und Kräutern und pflegt die Hände unglaublich gut. Sie zieht nicht sofort ein, weswegen man nicht gleich die Tastatur benutzen solle, doch sie wurde ursprünglich ja auch für Gartenhände entwickelt.
    Kostet etwa 15 EUR

Weiterhin besitze ich von Lush eine Über-Nacht-Pflege-Behandlung für die Hände.

  • The Soft Touch Body Butter
    The Soft Touch Body Butter von Lush
    Man trägt sie auf bevor man zu Bett geht und lässt sie über Nacht einwirken. Um ehrlich zu sein, kann ich über ihre Wirkung noch nichts sagen, da sie seit einigen Wochen unbenutzt in meinem schrank liegt. ;-D Aber sie riecht gut nach Vanille und Orange! Zu kaufen gibt es sie bei Lush.com
    Kostet etwa 10.50 EUR

Ansonsten bekommen meine Hände regelmäßig eine kleine Portion Sonnenlotion, nämlich immer dann, wenn ich das Haus verlasse. Die australische Sonne ist sehr aggressiv und somit ist dies ein absolutes Muss, wenn man nicht Sonnenbrand und Altersflecken bekommen will.

Doch nun zu euch…

Was tut ihr für eure Hände? Badet ihr sie täglich in Palmoliv?*g* Welche Handcreme benutzt ihr, worauf achtet ihr beim Kauf und welche Produkte könnt ihr empfehlen? Ich bin gespannt!

1 person likes this post.

7 Comments

  • Du hast sowas von recht! Durch den ständigen Gebrauch von Nagellackentferner geht es meinen armen Nagelhäutchen nicht so dolle. Ich pflege sie daher täglich mit dem Neem-Nagelöl von Dr. Hauschka. Vor dem schlafen gehen massiere ich das Öl kräftig ein, das hilft sehr. Ansonsten kann ich die Hand- und Nagelcreme von Nuxe empfehlen! Sie zieht super schnell ein, duftet angenehm (ist aber nicht jedermanns Sache) und pflegt wirklich gut! Kaufe ich immer wieder nach. Ansonsten kann ich regelmäßige Ölbäder für die Hände empfehlen. Schmierige Sache, ist aber ne gute Sache.

  • @ brini: Da sprichst du etwas an, worüber ich mich schon wunderte. In letzter Zeit ging es meinen Nagelhäutchen auch nicht sonderlich gut und sie sahen auch dementsprechend aus, doch jetzt wo du es sagst… stimmt, ich habe öfters Nagellackentferner verwendet. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Vielleicht sollte ich mal die Marke wechseln. Guter Tipp! Danke!!!
    Wie machst du die Ölbäder denn? Nimmst du bestimmtes Öl?

  • Nee, da nehme ich stinknormales Rapsöl. Man braucht auch gar nicht so viel davon. Wärme das ganz kurz in der Mikrowelle an und schmiere dann schön in einem Schälchen damit rum. ;-)

  • Vielleicht hilft es ja auch neben dem Nagelöl darauf zu achten, dass kein Acetonhaltiger Nagellackentferner verwendet wird. ;-)

  • Hallo,

    bin auf diese Seite gestoßen weil ich nach der Creme einfach mal recherchiert habe ,,baum du jardinier“… wir haben diese vergangenes Jahr im ,,Müller“ gekauft, dem Drogerie Müller. Also
    ohne Probleme hier zu bekommen. Nur wie du schon sagst, im Internet findet man die äußerst schwer.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.