Lesestoff für faule Sonntage


Pralle Prinzessinnen: Styling für starke Frauen

Tine Wittler, die Königin der Kurven, stylt nicht nur ganze Häuser höchst erfolgreich um, sondern unterzieht auch formvollendete Geschlechtsgenossinnen einem amüsanten und vielversprechenden Relaunch. Denn pfundig kann durchaus chic sein, wie Frau Wittler selbst glaubhaft vorlebt.

Pralle Prinzessinnen: Styling für starke Frauen fängt dort an, wo es bei jeder Frau ans Eingemachte geht. Und zwar unabhängig von der Kleidergröße. Auf die Einstellung zu sich selbst kommt es an. Wer sich und sein rundes Leben nicht liebt, der wird nur schwerlich attraktiv wirken. Doch wer seine körperlichen Vorzüge und Nachteile kennt, kann sich auch richtig gut anziehen. Und da spielen ein paar Pfunde mehr oder weniger wirklich keine Rolle.

Endlich ist also Schluss mit dem Vorurteil, dass Mode nur in Größe 38 funktioniert. Vom Figurtyp bis zur Farbwahl, von der Unterwäsche bis zu T-Shirts, Röcken, Hosen oder Blusenformen gibt die bekannte Moderatorin die perfekten Styling-Tipps für starke Frauen.
Hübsche und anschauliche Illustrationen stellen gegenüber, was der Figur schmeichelt und was gar nicht geht, absolute „No Gos“ nennt Tine Wittler unverblümt beim Namen. Hüfthosen müssen schließlich nicht in jedem Fall sein.

Den Spaß und die Freude an der Mode nimmt man der Autorin gerne ab. Schließlich steht sie selbst in Sachen fülliger Schönheit als gutes Beispiel in der Öffentlichkeit. Und das mit Konfektionsgröße 50/52. Der Ratgeber macht jeder Frau Mut, ihren individuellen Stil zu finden und sich als wahre Prinzessin zu fühlen. Bei wem es allerdings von vornherein mit dem Selbstbewusstsein hapert, der wird mit diesem Buch wahrscheinlich auch nicht glücklicher. Ein klares Ja also zu üppigen weiblichen Formen. Schließlich sind auch starke Frauen super „sexy, sexy, sexy“! (Quelle: Amazon.de)

Ich finde Pralle Prinzessinnen klingt sehr interessant und schaut man sich die Kundenrezensionen an, liege ich mit meiner Vermutung auch gar nicht so falsch. Wenn mich nicht alles täuscht, hatte vor kurzem eine Shoppingverse Leserin sogar dieses Buch empfohlen. Hand hoch, wer war das von euch! ;-D Bitte mehr Informationen hierzu!!

Be the first to like.

2 Comments

  • ich finde sowas sollte man nicht unterstützen! ich als sehr kleine frau muss in die kinderabteilung, damit mir mal eine hose passt…läden für frauen unter 1,60m (wie auch kylie minogue, christina aguilera oder dita von teese) gibt es schließlich auch nicht. denn dann glauben die meisten, dass größere frauen sich abhungern könnten, weil sie auch in diese kleinen größen passen wollen – und schließlich ist fettsucht ja gesünder als magersucht!!! ehrlich, ich verabscheue das. außerdem sehen dicke frauen – ich rede nicht von frauen mit normalgewicht und einen schönen bauch, sondern von solch tonnen, wie tine – nicht gut aus. ihnen beim essen oder laufen zu gucken zu müssen ist keine belustigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.