Live-Shopping: Ein Trend erobert das Land

Shopping-Liste
Photo by tanakawho

In den letzten Monaten machte sich in Deutschland ein neues Phänomen breit – Live-Shopping. Jeder redet davon, alle schreiben darüber und Shoppingistas wedeln wild mit der Kreditkarte.

Doch was ist es genau? Was verbirgt sich hinter Liveshopping?

Kurz gesagt, verbirgt sich dahinter ein sehr simples und doch altes Konzept. Ein Tag, ein Produkt, zu möglichst günstigem Preis. Schnäppchen-Shopping, wie man früher sagte!
Diese neue Form der Shoppingportale machen zur Zeit den herkömmlichen Online-Shops massive Konkurrenz und glaubt man den Statistiken im Netz, ist Live-Shopping momentan unter den ersten Suchbegriffen der Internet User.

Es erinnert mich an die Zeiten, in denen das wöchentlich wechselnde Tchibo-Angebot mich & viele meiner Freunde dazu brachte, jede Woche aufs Neue freudestrahlend in die Hände zu klatschen, wenn wir die glitzernde Tchibo Online Welt betraten. Wer hatte damals auch schon ein wöchentlich wechselndes Sortiment?!

Und nun klicke ich täglich auf die Seiten der Live-Portale, die das Käuferherz von Miss Shoppingverse höher schlagen lassen. Denn Live-Shopping gibt es nicht nur in Deutschland. Wie die Idee vom Tellerwäscher zum Millionär, so kommt auch das Live-Shopping Konzept, ursprünglich aus den USA und verbirgt sich hinter der Mutter aller Live-Shopper: Woot!.

Und wo kann man Live-Shoppen?

Miss Shoppingverse hat eine Liste erstellt, welche Portale zur Zeit das Netz erobern. Heraus kam eine kleine (sicher unvollständige) Übersicht an deutschen Live-Shopping Angeboten:

  • Alternate – Elektronik-Schnäppchen
  • Dealirio – Immer Dienstag & Freitag ein neues Schnäppchen
  • Fashionaire DayDeal – 24 Stunden eine Marke, mehrere Produkte
  • Guut.de – Handy oder Perlenkette, hier kommt alles auf den Ladentisch
  • iBOODVom Flatscreen Fernseher bis zum tragbaren DVDSpieler und zum Skippyball ist alles vertreten
  • JaaHH!Nichts was es hier nicht gibt
  • Preisbock.de – Nichts was es hier nicht gibt
  • Schnellig.de – Kitsch, Kram, Nützliches…einfach alles
  • Schutzgeld.de – Alles mögliche von der Wii, bis hin zu Taschen
  • SmileAndBuy – DVD’s, Musik CD’s & Hörbücher
  • Sportlet – Sportartikel, Kleidung und Zubehör
  • UrDealTrendige Produkte (Beschreibung laut Urdeal.de)

Und wie soll es anders sein, gibt es natürlich auch die passenden Blogs zum Thema:

Sollte noch unbedingt ein Portal mit auf die Liste? Fehlt ein wichtiger Blog der das Thema abdeckt? Habt ihr bereits Erfahrungen mit Live-Shopping gemacht? Lasst es mich wissen!

Eure,
Miss Live-Shopping-Shoppingverse!

Be the first to like.

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.