Look-Out 14. November 2008

Der gestrige Tag stand shoppingmäßig ganz unter dem Zeichen der Comme des Garçons für H&M. Denn gestern war es soweit und die Kollektion war endlich im Store und auch (teilweise) im Online-Shop zu haben.
Miss Shoppingverse konnte zwar nicht vor Ort sein und sich anschauen wie die Kollektion von den Kauflustigen aufgenommen wird, doch zahlreiche andere Blogger berichteten von ihren Erlebnissen im H&M Laden. Les Mads drehten ein Video in Köln, Linden berichtet was sie kaufte und hier könnt ihr lesen wie die H&M Schlacht in Vancouver war. Selbst in der neutralen Schweiz, genauer gesagt in Zürich, brach das Comme des Garçons Fieber aus.

Miss Shoppingverse war 3 Minuten nach dem Start des offiziellen Online-Verkaufs der GdC Kollektion im H&M-Online Store und bereits zu diesem Zeitpunkt, waren etliche Teile schon ausverkauft. Interessant aber, dass der Shop dem Andrang stand hielt, ich hätte vermutet, dass es zu technischen Schwierigkeiten kommen würde.

Wer alles verpasst hat, oder nicht die richtige Größe fand, dem empfehle ich bei eBay vorbeizuschauen. Eine beträchtliche Sammlung an CdG Artikeln ist dort bereits erhältlich. Doch lasst euch nicht übers Ohr hauen!

Wie war es bei euch? Wart ihr vor Ort und habt euch dem kollektiven Kaufwahn hingegeben? Oder geht es euch eher wie mir, dass euch ein Großteil der Kollektion eher kalt lässt?! Und wie sieht es aus mit denen, die gekauft haben…. wie ist die Qualität der Artikel und seid ihr zufrieden mit eurer Ausbeute? Berichtet mir, ich bin neugierig!

Doch nun zu den ultimativen Links, die euch den Freitag versüßen:

  • Google lässt chatten: Der Online-Riese Google ergänzt sein E-Mail-Angebot um eine direkte Kontaktmöglichkeit per Mikrofon und Kamera. Die Nutzung erfolgt direkt im Browser.
  • Very Smart(phone): mit dem GALAstyle Locator können alle Shopping-Tipps aus dem Special der GALAstyle direkt auf das iPhone und den iPod Touch geladen werden! Mehr Infos dazu gibt es hier.
  • Man oder Frau? – Eine neue Software erkennt, ob ein Mann oder eine Frau einen Text verfasst hat. Wer sich also nie sicher war, ob Blogger XY ein Mädel oder Junge ist, kann es bei Genderanalyzer.com testen. Leider funktioniert es zur Zeit nur bei englischen Texten.
  • Wer die Excel-Tabelle von dieser Seite runterlädt, kann in seinem heimischen Excel, AC/DC in ASCII-Art rocken sehn. Geht leider nicht mit Open Office, sonst hätte ich es auch schon getestet.

News – News – News

Das Team von Shoppingverse vergrößert sich.
Wer den Twitter von Miss Shoppingverse verfolgt, hat vielleicht schon mitbekommen, dass das Shopping Universum von nun an Unterstützung von einer Co-Bloggerin bekommt.
Wer sie ist, was sie begeistert und wo sie shoppt, darüber erfahrt ihr in den nächsten Tagen mehr.
Ihr dürft gespannt sein!

Schnäppchen:

Das war es wieder für heute!

Liebste Shopping-Grüße & einen schönen Freitag euch allen!
Miss Shoppingverse!

1 person likes this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.