Miss Shoppingverse 5 Beauty Must Haves

Empfehlungen und Tipps von anderen sind gerade bei Kaufentscheidungen sehr hilfreich.
Besonders wenn es um das Thema Beauty geht und wie man den eigenen Look ein wenig „aufpoliert“, horche ich persönlich immer ganz genau hin.

Hier sind meine aktuellen Top 5 Beauty Must Haves:

5. BeneTint von Benefit

Das beste Rouge, das ich jemals hatte.

Ich war mir nie ganz sicher, welche Rouge-Farbe mir nun wirklich steht. Doch seit ich durch Zufall auf benefit aufmerksam wurde, ist diese Frage Vergangenheit, da benetint auf magische Weise, zu jeder Hautfarbe passt. Egal ob man sommerlich gebräunt ist oder eher winter-blass… das alles ist völlig egal.
Die rote Farbe wird mit einem Pinselchen der im Verschluss sitzt, auf die Wangen aufgetragen und danach verteilt man sie mit einem Kosmetikpinsel auf den Wangen. Man kann auch die Finger hierfür nehmen, doch sollte man daran denken sich im Anschluss die Hände zu waschen… rote Finger Gefahr!!!!
Großes Plus, man kann benetint auch auf die Lippen auftragen und wie einen Lippenstift verwenden.

Alternativ zu benetint, was nicht ganz billig ist, gibt es ein ähnlich gutes Produkt von Manhatten Cosmetics. Es nennt sich Liquid Blush und ist ein wenig preiswerter. Allerdings nicht für die Lippen zu empfehlen).


4. Prep + Prime Eye von M·A·C

Zugegeben Prep + Prime Eye nutze ich erst seit etwa drei Wochen, doch ich gebe es freiwillig nicht mehr her!!!

Es ist eine Grundierung für deine Augenlider (und den Augenbereich), damit dein Lidschatten länger haftet, nicht so schnell verwischt oder die typischen „öligen“ Ränder bekommt.
Ich trage ganz wenig davon mit den Fingern auf (man kann auch einen Pinsel nehmen) und danach erst den Lidschatten. Und es funktioniert!!!! Lidschatten lässt sich nicht nur leichter auftragen und miteinander verwischen, sondern er hält auch weeeesentlich länger!

Beste Investition die ich seit langem tätigte. Definitiv!


3. ghd Styler IV

Er kostet eine Menge Geld, ja. Man bekommt andere schon ab 20 Euro, ja. Das stimmt alles, doch glaubt mir wenn ich euch sage, dass ich nie einen besseren Straightener hatte.

Von Natur aus sind meine Haare gelockt und es war immer ein Kampf sie glatt zu bekommen. Sicher, alle meine Glätteeisen schafften es auch, aber keines so einfach und mühelos wie der ghd.
Die Keramikplatten sind an den Enden abgerundet und gehen wie Butter durchs Haar (natürlich nur sinnbildlich gesprochen *g*). Auch Locken drehen ist mit ihm kein Problem und selbst wer keine Übung darin hat, bekommt super Ergebnisse.

Probiert ihn aus und wenn ihr ihn mögt (wovon ich mir sicher bin), dann wisst ihr ja, bald ist Weihnachten und der nächste Geburtstag kommt auch bestimmt!

2. Ayesha – Gesichtsmaske von Lush

Es gibt sicherlich besser duftende Gesichtsmasken von Lush, wie beispielsweise „Cupcake„, aber keine der Lush Gesichtsmasken hat einen so umwerfenden Effekt wie Ayesha.

Man trägt sie auf saubere Haut auf, lässt sie 5 – 10 Minuten einwirken, spült sie mit warmem Wasser ab, et voilà, deine Fältchen sind wie weggezaubert!
Inhaltsstoffe wie festigende, absorbierende Tonerde, hocheffektiver Spargel, vitaminreiche Kiwis, betörende Holunderblüte und Zaubernuss, klingen in Kombination vielleicht etwas merkwürdig, aber zumindest für einen Abend wirst du faltenfrei jugendlich aussehen.

Ein Töpfchen Gesichtsmaske reicht für… keine Ahnung… sehr, sehr viele Masken. Allerdings muss man sie im Kühlschrank aufbewahren und sie sind nur 3 Wochen haltbar.

1. Garnier Ambre Solaire Delial Bräunungstücher

Die Verpackung verspricht eine streifenfreie Bräune. Dies ließ mich neugierig werden, da ich es noch nie hinbekam, Selbstbräuner ohne die typischen braunen Streifen aufzutragen. Also kaufte ich mir die Bräunungstücher für den Körper.

Der erste Versuch brachte eine richtig gute Bräune hervor, nach nur einmal Anwenden… aber ich hatte Streifen. Doch zugegeben, ich war auch nicht sehr aufmerksam, wo ich bereits mit dem Tuch eingerieben hatte.
Mein zweiter Versuch, war ein voller Erfolg! Keine Streifen und eine richtig gute Bräune. Wendet man es nicht regelmäßig an, so lässt sich der Selbstbräuner unter der Dusche recht schnell entfernen. Und selbst auf hellen Laken im Bett oder auf Kleidung, hinterlässt er keine Spuren.
Die Selbstbräunungstücher sind momentan meine absolute Nummer 1 und viel gesünder als Sonnenbank oder Sonnenbaden.

Wie sieht es bei euch aus? Welchen Tipp habt ihr, was gehört zu euren Top 5 zur Zeit?!

3 people like this post.

3 Comments

  • Oh, die Maske hört sich gut an!

    Meine aktuellen Lieblinge sind: Dr. Hauschka Rosencreme leicht (bei dem Herbstwetter optimal pflegend), MAC Concealer mit LSF (damit man mir den Stress nicht ganz so doll ansieht), Bobbi Brown Rouge (weil ich im Winter immer superblass bin und kränklich aussehe).

  • Die ES Base habe ich von Manhatten, aber missen möchte ich sie auch nicht mehr. Auch an nem 12-Stunden-Tag hält mein Lidschatten! *daumenhoch*

  • @ brini: Im Grunde kann ich mich nie wirklich entscheiden, welche der Gesichtsmasken ich nun am liebsten mag. Diese ist zur Zeit mein Favorit, aber auch Cupcake finde ich toll.
    MAC Concealer habe ich auch. Den Studio Finish mit SPF 35. The Best!

    @ bine: Ich frage mich weshalb ich nicht schon viel früher darauf gekommen bin. Wirklich ein Geschenk des Himmels :-) Was kostet der von Manhatten denn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.