Nie mehr ein Bad-Hair-Day

Blättert man derzeit durch Modemagazine, oder betritt einen Laden, fallen sie einem direkt ins Auge. Die Rede ist von Hüten und Mützen, die in diesem Herbst/Winter wohl ein Comeback erleben.
Und warum auch nicht!? Sie halten schön warm, schützen unsere Haare vor Kälte und an einem „Bad-Hair-Day“ können sie unsere Rettung sein. Sienna Miller, wie immer eine der Trendsetterinnen, wenn es um neue Styles geht, zeigt uns auch seit ein paar Wochen wie gut ihr Wollmützen stehen. Und auch Keira Knightley und ihr (Ex-) Freund Rupert, sind dem Trend verfallen.

Miss Shoppingverse war auf der Suche für euch. Seht was sie gefunden hat:

 

1 – Smilla Trappermütze by Betmar / 2 – Equestrian Cap by Betmar / 3 – Siri Damenfilzhut by Seeberger alle Modelle von www.hutshopping.de

 

 

 

1 – Mütze mit eingewebten Glanzfäden von 3 Suisses / 2 – Strickmütze im Rasta-Look von Promod-Accessoires für Frauen / 3 – Ballonmütze in anthrazit und ecru von Promod-Accessoires für Frauen / 4 – Ballonmütze aus grobem Strick vonPromod-Accessoires für Frauen / 5 – Tweed Cap von Esprit Accessories für Frauen / 6 – Wool-Mix Cap von Esprit Accessories für Frauen / 7 – Knitted Beanie von Esprit Accessories für Frauen

Viel Spaß,
Miss Shoppingverse!

Be the first to like.

12 Comments

  • @ Schneegespenst: Nicht nur im Winter!!!! Ich hab ständig welche auf. Bin ein echter Fan geworden. Sieht mit den glatten Haaren aber auch besser aus, als vorher. Mir persönlich gefällt die untere Nummer 1 sehr gut und von den Oberen die Nummer 3. Wenn du neue hast, schick mir mal Bilder ;-)

  • Naja bei uns in der Uni ist es aber in manchen Kursen verboten, die Mütze aufzulassen, weil es als unhöflich empfunden wird :)

  • oh super…mützen :) du hast recht…man sieht die prachtszück in letzter zeit überall und ich liebe sie (vorallem sind sie sehr hilfreich um meinen vermurksten pony zu verstecken ;))
    werd in den ferien unbedingt einen mützen-shopping-tag einlegen müssen ;)

    lg

  • @ S.: Ich bin mir nicht sicher. Ich fand sehr unterschiedliche Aussagen dazu im Netz. Aber ich bin auch Gossip-mäßig nie sehr aktuell. ;-)

    @ Nadine: Solche Profs hatte ich auch. Kein Sinn für Mode!!!! ;-)

    @ Eva: Hör mir auf mit dem Pony… Was bin ich froh, dass meiner endlich raus gewachsen ist. Ich sah ja sooo doof aus. Doch dank der Mützen, war es nur halb so schlimm. Hast du selbst daran geschnitten? ;-)

  • Irgendwie denke ich immer, ich sehe scheiße aus mit Mütze und schäme mich… Ich finde Mützen und Hüte echt toll (vor allem Nummer 3), aber ich fühle mich damit nicht wohl…

  • njaa.das problem mit dem absetzen der mütze kenne ich auch.früher wollte ich sie nie aufsetzen.aber wenn man dann sin individuelles herzblattmützchen gefunden hat möchte man es niee wieder hergeben! :)

  • @ Bine: Es bedarf einer gewissen Zeit, bis du dich daran gewöhnt hast. Gerade bei Hüten. Man hat das Gefühl, die Leute schauen, weil niemand sonst auf der Straße Hut trägt. So war es bei mir zumindest. An deiner Stelle würde ich mal in ein großes Kaufhaus gehen und ausprobieren, welche Art Hut dir steht. Oder noch besser online bestellen und in Ruhe zu hause ausprobieren. Eine gewisse Zeit anlassen und dich an dein Gesicht mit Hut gewöhnen. Mach Fotos davon und schau dir dich auf den Fotos an. Das gibt dir eine ganz andere Perspektive, wie du dich selbst siehst. Ich drück dir die Daumen! Ich glaube Hüte sehen an dir gut aus! Aber du musst dich auch damit wohlfühlen.

    @ mine: Das stimmt. Ich habe einen absoluten Lieblingshut. Den würde ich ja nie wieder hergeben wollen ;-) Ich kann bei dir leider nicht kommentieren. Du hast die Funktion für nicht Blogger.com User ausgeschaltet. :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.