Sale! – Was sich jetzt noch lohnt zu kaufen


Photo by Dreamer 7112

Jedes Jahr nach Weihnachten und Silvester lockt er uns in die Geschäfte. Schnäppchen, wohin das Auge reicht – der Sale!
Doch auch hier gilt, nicht alles was auch glänzt, ist Gold.

Es ist uns längst bekannt, dass versucht wird auch minderwertige Ware und Ware aus der Vorsaison, unter uns Kaufwillige zu bringen. Daher ist ein Sale immer mit etwas Vorsicht zu genießen. Nicht zuletzt, weil man häufig dazu neigt etwas zu kaufen, da es einem sehr günstig erscheint. Bevor du also auf Schnäppchen-Shopping gehst und weißt, dass du nur allzu leicht in eine Niedrigpreis-Euphorie verfällst, solltest du vielleicht Miss Shoppingverse Artikel „Fehleinkäufe vermeiden“ durchlesen. *gg*

Ein Sale bietet allerdings auch großartige Möglichkeiten, deine Garderobe für die kommende Saison auszustatten.
Miss Shoppingverse blickte ein wenig hinter die Wühltische und fand heraus, was sich lohnt in diesem Sale zu kaufen was auch in der nächsten Saison noch aktuell ist.

  • Lila: Bereits im Herbst und Winter fand man so manche Stücke in einem tiefen, satten lila Ton. Im Frühjahr/Sommer 08 setzt sich dieser Trend noch stärker durch. Gerade für den noch verbleibenden Winter und kühlere Frühlingstage eignen sich lila Strumpfhosen und Schals. Ansonsten lohnt es sich beim Sale T-Shirts, Nagellack, dünne Longsleeves und Strickwesten in dieser Farbe zu kaufen.

  • Metallic: Dieser Look wird als heißer Trend für die kommende Saison gehandelt. auf den Schauen von Emilio Pucci und Proenza Schouler waren Kleider und Accessoires mit Metallic-Look ganz weit vorne.
  • Party-Kleider: Gerade jetzt nach den Feiertagen und Silvester, sind die Läden voll mit reduzierten Party-Kleidchen. Eine gute Gelegenheit für deine Garderobe ein günstiges Schnäppchen zu machen. Denn die nächste Fete kommt bestimmt!

A-Linienkleid mit vorgetäuschter Wickelfront von Mexx / Strickkleid von Naf-Naf bei 3Suisses / Stretch-Baumwoll-Tulpenkleid von Mexx

  • High waisted somethings: High waisted Hosen und Röcke waren bereits im Herbst und Winter 2007/08 angesagt und werden uns in der kommenden Saison ebenfalls erhalten bleiben. Also ran an die Hosen und Röcke. Achtet nur darauf, dass die Stoffe nicht zu dick sind, denn sonst kommst du an warmen Tagen ins Schwitzen.
  • Hosen mit weitem Bein: Auch dieses hat sich bereits in den letzten Monaten angedeutet. Wer diesem Trend noch nicht ganz traute, sollte beim Sale ruhig zugreifen, denn die Tage der Skinny Leg Hosen scheinen gezählt.


LIV (HOLLYWOOD) von Esprit

  • Nieten: Alles mit kleinen Metallnieten und -formen erlebt eine Fortsetzungen im Frühjahr. Wem es gefällt, der sollte unbedingt zugreifen.
  • Lace-up Heels / Oxfords: Ein Trend, der von mir aus nie enden bräuchte, da ich diese Schuhe liebe! *Wie man an der Ausbeute meines letzten Shoppingtrips erkennen kann. ;-D*
    Wer bis jetzt noch keine hat, sollte bei den Sales im Schuhgeschäft un den Online Shops die Augen danach offen halten. Laut Instyle Britain, ein „Must Have“ für die kommende Saison.


Gucci Ribot Bootie / Chloe Lace-Up Oxford Heels /Schuhe von GÖRTZ / Dolce Vita Missy Oxford /

Und nun viel Spaß beim Schnäppchen Shopping!!!!
Eure ,
Miss Shoppingverse!

Be the first to like.

4 Comments

  • Interessante Übersicht :)… auch wenn ich beim Sale Shoppen eher danach gehe, was mir steht und was ich noch brauche und nicht so nach Trends… umso besser, wenn in der nächsten Saison nicht mehr Jeder trägt :)

  • @ Nadine: Ach ich dachte, dies ist mal ein anderer Blickwinkel auf einen Sale zu schauen. Und kann ja nicht schaden ein bisschen zu sparen bei Sachen, (besonders bei Farben) die man sich 2 Monate später vielleicht sowieso kauft.
    Aber du sprichst ein gutes Thema an. Viele kaufen wirklich rein nach Trends, ungeachtet, ob es ihrer Figur/Typ steht oder nicht. Ich frage mich immer, weshalb deren Freunde da kein Machtwort sprechen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.