Shop the Music – Co Op Compilation für Urban Outfitters

Wer sich so oft in diversen Shops rumtreibt wie ich, bemerkt zwangsläufig, dass vor allem kleine und individuelle Shops häufig großartige Musik im Hintergrund laufen haben. Nicht selten holt Miss Shoppingverse dann ihr iPhone zur Hand, um mit Hilfe von Shazam herauszufinden, welcher Song gerade gespielt wird.

Bei meinem heutigen Shoppingtrip mit Kathrynsky, Brini, Corinna und Alex landeten wir auch zwangsläufig bei Urban Outfitters in der Hamburger Innenstadt. Und was dort meine Öhrchen zu hören bekamen, war Musik vom Feinsten. Natürlich musste ich gleich zuschlagen. Somit landete neben einem Hut auch die Co Op Compilation von Cooperative Records, home of Major Lazer, Fleet Foxes and The Knife in meiner Einkaufstüte.

Bild 27

Track list:

– Amanda Blank: Might Like You Better
– SMD: Audacity Of Huge
– The Very Best: Warm Heart Of Africa
– Phoenix: 1901
– Major Lazer: Hold The Line (Edit)
– Autokratz: Stay The Same Edit
– The Juan MacLean: One Day (Surkin Edit) – The Bloody Beetroots: Awesome
– Delphic: Counterpoint
– Fever Ray: Dry and Dusted
– Health: Die Slow
– Eels: Fresh Blood
– The Soft Pack: Parasites (The Muslims Version)
– Lissy Trulie: She Said
– Amazing Baby: Headdress
– Brendan Benson: Feel Like Taking You Hone
– Au Revoir Simone: Shadows
– Fleet Foxes: Your Protector
– Soulsavers: Sunrise

Bis auf 2-3 Songs finde ich alles Songs der Co Op Compilation durch die Bank weg richtig klasse und läuft auch gerade in meiner Anlage! Coole Mucke, die gut zum Arbeiten ist!

2 people like this post.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.