Stützräder für High Heels

Heel Dice

Bei meinem heutigen Wellenritt durchs World Wide Web, entdeckte ich ein ein neues Produkt – den Heeldice. Ins Deutsche übersetzt bedeutet Heeldice, Absatz-Würfel und ohne den Produkttext zu lesen, sah es für mich auf den ersten Blick aus, als sei der Heeldice etwas ähnliches, wie der Kreidewürfel beim Billard. Eine Art Farbwürfel, um die Abnutzung des Heels an unseren Schuhen zu verdecken.

Doch Baby, was lag Miss Shoppingverse mit ihrer Vermutung daneben!

Das Würfelchen soll vielmehr ein Ritter in schimmernder Rüstung sein, der uns Mädels oder vielmehr unsere High Heels vor den Tücken des Alltags, wie Kopfsteinpflaster, scharfem Kiesel, Kanalgittern oder Rolltreppen retten soll.
Ein kurzer Griff in die Handtasche genügt und die handlichen Würfel sind schnell auf den Absatz gesteckt, nach ein oder zweimal Hin- und Herdrehen fixiert und damit auch schon bereit für ihren Einsatz. Ist der Boden wieder sicher, kommt Heeldice im praktischen Säckchen wieder in die Handtasche.

Ich bezweifele stark, dass ich selbst jemals mit dem netten kleinen Würfelchen am Absatz in die Öffentlichkeit treten würde.
Ich meine, wie würde ich meine exzessiven Schuhkäufe plötzlich rechtfertigen können? Ich hätte keine Ausrede mehr zu sagen, ich brauche wirklich neue Schuhe. Und was wird aus der starken Männerschulter, an die ich mich in Fällen von Kopfsteinpflaster klammere, auf der Suche nach unterSTÜTZENder Hilfe?

Sorry, aber ich denke der Heeldice wird kein unverzichtbares Utensil in meiner Handtasche.

Wer dennoch nicht widerstehen kann und ihn testen möchte, den muss ich (teilweise) enttäuschen. Momentan noch, kommen nur Österreicherinnen in diesen Genuss. Doch vielleicht mag ja eine Österreicherin uns anderen berichten, wie der Heeldice sich im Einsatz bewährt? Ich wäre sehr gespannt!

Be the first to like.

12 Comments

  • Für mich wird das auch nie was – da müsste ich ja in Leipzig bei ständigem Wechsel von Kopfsteinpflaster und ebenem Untergrund ständig an meinem Schuh herumfummeln!

  • Ich glaube ich könnte das auch gar nicht meinen Schuhen antun. Ich bin mir sicher, sie würden sich vor allen anderen schämen ;o)

  • ui, na ich weiß ja nicht! ich bin ja für „wer schön sein will, muss leiden“ und für heels muss man übene, üben, üben!!! aber witzige idee ist es allemal.

  • @ mocca: Ganz deiner Meinung! Übung macht den Meister und die meisten Absätze habe ich mir sowieso beim Autofahren ruiniert und nicht bei Kopfsteinpflaster.

    @ kathrynsky: Würdest du sie tragen? *lach*
    Und das Eis… thanks sweety!!! ;-)

  • A: Kann man es doch als ausgeflipptes Accessoire verwenden, denn Blick erntet man bestimmt.
    B: Hässliche Heels kann man damit noch hässlicher machen und wie man weiß ist das jetzt gerade sehr trendy.
    C: Wenn man Angst hat irgendwo hängenzubleiben sollte man es beser gleich ganz bleiben lassen….

  • Eine wirklich göttliche Idee. Ok ich gebe zu an einigen Schuhen sieht dieser Würfel etwas selstam aus, aber für mich wäre es der perfekte Schutz. Meine Absätze sind nämlich in der Dauerreparatur :-D

  • wohin darf ich das eis schicken? ;-)
    anziehen würd ich die würfel wohl nicht, weil ich dann eher die schuhe ausziehe und barfuß weiterlaufe… hab ich kein problem mit ;-)
    hab den post für dich um die nahaufnahme erweitert :-D

  • Jap, von sowas ähnlichem hab ich letztens im TV schon gehört allerdings handelte es sich da um so komische gummkihütchen^^
    ich find es sieht ziehmlich daneben aus, egal wie praktisch oder unpraktisch dass jetzt auch sein mag
    aber für leuet dies schrill mögen, warum nicht, könn ja die farbe ihrem outfit anpassen;)
    für mich persönlich käms eh nicht in frage, da ich keine high heels trage, weils erstens mit 1,76 ziehmlich bescheuert aussieht und ich bestimmt auch nicht drauf laufen könnte^^

    achja meine Hp-adresse : http://kittyworld.oyla22.de ist aber wirklich urlange nichts mehr gemacht worden

    hatte jetztens schon mal versucht n eintrag hier zu machen, aber das klappte iwie nicht :(

  • ich fide die idee ist supper vor allem wenn die hälfte der innenstadt wie es in meinem fall ist mit 400 jahre alten kopfsteinpflaster bedeckt ist und sogar die beste igh heels trägerin sich nach diesen würfeln ehnen würde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.