Style vs. Fashion – wozu gehörst du

Ist es dir auch schon passiert, dass du das Haus verlässt mit dem guten Gefühl einfach toll auszusehen, nur um dich am nächsten Tag vor dem Spiegel zu finden und voller Selbstzweifel zu fragen, wie du jemals wieder einen solchen Look hinbekommen sollst?
Welchen Haarschnitt wir tragen und welche Farbe, welches Make-Up, oder gar welche Kleider wir kaufen wird bestimmt durch einen wichtigen Faktor – bist du mehr der Fashion oder eher der Style Typ?

Die Begriffe Fashion und Style bringen zwei völlig unterschiedliche Lebenskonzepte zum Ausdruck. Und ohne dem bewusst zu sein, schließen sich die meisten Menschen einem der beiden Konzepte an.

Fashion
Menschen die sich eher in Richtung Fashion orientieren, bezeichnet man häufig als trendy oder modisch; Menschen die zur Kategorie Style gehören, bezeichnet man als stylisch oder chic.
Kleider die man gewöhnlich modisch gekleideten Menschen zuordnet, kann man simple mit den Attributen en vogue, in fashion oder auch trendy beschreiben.

Style
Style hingegen folgt keinen Trends. Er kann nicht kopiert werden und wird auch niemals fremdbestimmt. Style wird nicht vom Status beeinflusst, den jemand hat und schwindet auch nicht, nur weil eine Person älter wird. Style ist nicht oberflächlich, er ist authentisch und echt. Wenn du deinen Style definierst, definierst du deinen Lebensstil.

“Ich bin eher der Fashion Typ”

Modisch oder trendy zu sein zeichnet sich häufig dadurch aus, dass man versucht ständig dem neuesten Modetrend zu folgen. Man hört auf gewisse Kleidungsstücke oder Accessiores zu tragen, weil sie nicht mehr “In”sind. Oft sogar wird man durch diese Trends dazu verleitet Kleidung zu tragen, die weniger vorteilhaft an uns wirkt.

Es ist nicht immer leicht permanent modisch zu sein und für manch einen von uns gar eine Herausforderung. Gerade weil es nicht immer einfach ist den neuesten Trends zu folgen und dennoch eine gute Figur zu machen, gilt es einige wichtige Regeln zu beachten.
Die meisten modisch orientierten Menschen, versuchen Outfits von Stars, Modedesignern oder auch von Models wie Kate Moss zu kopieren. Dies kann sicher eine gewisse Inspiration bieten, jedoch nicht deine eigene Intuition ersetzen worin du dich wohl fülst und was dir steht.

  • Daher ist es ratsam immer den Look zu suchen, der dir am besten steht, deine besonderen Attribute noch mehr betont und deine kleinen Problemzonen am besten versteckt.
  • Mode Experten raten dazu sich auch durchaus zu trauen sich modisch nicht ausschließlich an der eigenen Altersklasse zu orientieren um eine gewisse Art von Sophistication zu entwickeln.
  • Denkt immer daran, wenn euch ein Modetrend nicht steht, ist es vielleicht ratsamer diesen Trend zu umgehen. In 2-3 Monaten kommt sowieso schon wieder der Nächste.
  • Eine Daumenregel die es IMMER zu beachten gilt: Wenn du dich selbst zu alt fühlst ein gewisses Kleidungsstück zu tragen, dann ist dem höchstwahrscheinlich auch so. 80er Jahre Kleider, Neon Farben und Sloughboots sehen z.B. an Frauen um die 50 selten gut aus.
  • Um immer auf die neuesten Trends frühzeitig zu erkennen, schau dir Modemagazine an. Geh zu Fashion Shows, wenn keine in deiner Nähe ist, schau dir das Video dazu auf YouTube an. Oder surfe durch Fashionblogs und die Onlinesparten von Magazinen wie Elle, Vogue, Instyle, etc.
  • Da es recht teuer sein kann, jedem Trend zu folgen, setze dir vorher ein Budget fest und halte dich auch daran.

Modisch, oder trendy zu sein zeigt deinen Mitmenschen, dass du daran interessiert bist, was um dich herum geschieht und du auch über Grenzen hinausschaust. Allerdings solltest du dir auch immer wieder vor Augen führen: Zu treny zu sein wirkt leicht, als hättest du keine eigene Identität. Und um ehrlich zu sein … manchmal siehtes auch einfach nur lächerlich aus. *g*

“Ich bin eher jemand mit Style”

Stylisch zu sein bedeutet, dass du weisst wer du bist und glücklich bist diese Person zu sein. Denn Style wird nicht zufällig kreiert.
Wir alle kennen Frauen, die mit einem gewissen Style bereits auf die Welt gekommen zu sein scheinen und einfach immer guten Geschmack beweisen. Es sind diese Frauen die immer großartig aussehen, egal was sie tragen oder wo sie sich befinden. Eines haben diese Frauen alle gemeinsam. Ganz sicher nicht den berüchtigten Size 0! Was diese Frauen gemein haben, ist die Tatsache, dass sie ihren persönlichen Style gefunden haben und die Fähigkeit sich so zu kleiden, dass sie sich in ihren Kleidern wohlfühlen.
Style zu entwickeln bedeutet aus der aktuellen Mode das zu wählen was dir persönlich am Besten steht, was zu deiner Größe passt, deiner Haut- und Haarfarbe, deinem Alter und auch deinem Lebensstil. Es ist dabei wichtig zu verstehen, welche deiner Outfits zu welchen Gelegenheiten getragen warden können. Einen persönlichen Style zu entwickeln bedeutet eine Frau zu warden, die Mode versteht, aber sich ihr nicht versklavt.

  • Um deinen eigenen Style zu finden, solltest du nur das tragen, was dir steht, zu dir passt und deine positiven Attribute noch mehr betont. Was deinen Lebensstil wiederspiegelt, deinem Umfeld und deinem Alter angemessen ist.
  • Hör nicht auf gewisse Kleidungsstücke zu tragen nur weil sie “out of fashion”solange sie dir stehen.
  • Weniger ist oft mehr! Wähle einfache und klar definierte Linien und Accessoires.
  • Schau dir Biografien von Style Iconen wie Audrey Hepburn oder z.B. Madonna an. Was macht ihren Style aus, was macht deinen Style aus?

Sich nicht Selbstbewusst zu fühlen, zerstört jegliche Hoffnung auf Style. Versuche herauszufinden, was du von deinem Leben erwartest, welche Ziele und Visionen du hast und vor allem was für ein Mensch du bist. Wenn du mit dir selbst im Einklang bist und glücklich bist, stellt sich der Rest von selbst ein.
Sich zu kleiden, was man als Person nicht ist, wird nicht nur dazu beitragen dass du dich nicht wohl fühlst in deiner Haut, sondern wird auch verwirrende Botschaften an dein Umfeld senden.

Welcher Typ bist du? Fashionvictim oder Style Ikone?

Be the first to like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.