The Herschel Bag

Herschel-market-Tote

Vor wenigen Monaten hielt eine neue Kamera Einzug in das Shoppingverse’sche Haus. Eine Nikon D5200 – meine erste DSLR Kamera.
Und wie das nun einmal so ist mit neuen Dingen, man hat sie gerne Tag und Nacht um sich, besonders in der Anfangszeit. So kam es, dass man mich fortan ständig mit meiner Kamera in der Hand oder in der Tasche antraf.

Genau da begann das Problem…. bei der Tasche!

Welches ist die richtige Kamera Tasche für mich?

Schnell merkte ich, dass meine bisherige Kameratasche a) viel zu klein war für die Kamera, plus ein Objektiv und b) nun ja, nicht ganz so hübsch.
Nach einigen Nachforschungen entdeckte ich, dass bislang noch niemand auf die Idee kam eine Handtasche zu designen, die gleichzeitig auch Kameratasche ist. Marktlücke!
Da ich keine zwei Taschen mit mir durch den Tag tragen wollte, musste eine andere Lösung her. Gesucht wurde eine leichte, geräumige, stabile, am Boden gepolsterte Handtasche, die auch noch gut aussieht und Platz genug bietet für all meine anderen Dinge, die ich immer so mit mir herumtrage. (Es ist manchmal wirklich unglaublich, was man als Frau so in seine Taschen stopft. Keine Ahnung, wie die Mehrheit der Männer ohne Tasche auskommt).

Das Ergebnis meiner Suche…

Die Herschel Market Tote

Herschel-Bag-online-kaufen

Verschluss-herschal-market-Tote

Innen-gestreift-Herschel-Tasche

Handyfach-herschel-Bag

Detail-Herschel-market-Tote

Nachdem ich eine Weile erfolglos suchte, führte mich mein Weg in einen Pop-up Store in der Innenstadt. Eher durch Zufall trat ich ein, da eigentlich eine Freundin hinein wollte. Doch bald schon war ich hooked. Mir hatten es die Herschel Taschen angetan.

Das Material ist strapazierbar, leicht gepolstert, die Market Tote von Herschel – mein persönlicher Favorit – bietet zudem viel Platz und …. was soll ich sagen, bei einem Discount von 20 Prozent schlug ich kurzerhand zu.

Seit 1,5 Monaten begleitet diese Tasche nun mich und meine Kamera durch den Alltag. Ich könnte mit meiner Wahl nicht zufriedener sein. Einzig die Auswahl der Farbe war sehr schwierig – ich konnte mich nicht entscheiden, und überlege noch immer, ob ich mir nicht vielleicht noch eine zweite Herschel Bag anschaffe, vielleicht die Real Tree Print oder doch vielleicht lieber klassisch schwarz…

Zuviel Auswahl! Zuviel Auswahl!

3 people like this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.