Things I Love – Being cosy is the new black

photography

shopping-cam

Happy Thursday! Eisige, sibirische Kälte hat mich in den letzten Wochen dazu gebracht kaum meine Wohnung zu verlassen.
Doch gestern – ganz plötzlich und ohne Vorwarnung – hatten wir in Hamburg einen Temperaturunterschied von 10 Grad zum Vortag. Von -13 Grad wanderte die Kälte zu beinahe tropischen -3 Grad. Für mich Grund genug meine neuen hohen Hacken auszupacken und spazieren zutragen. Ist ja nicht mehr kalt draußen :-D.

Aber ganz ehrlich, nachdem ich das Jahr mit Sommer und weit über 30 Grad begonnen habe, ist dies nun ein absoluter Tiefschlag. Ich brauche Wärme und will endlich mal wieder etwas anderes tragen als Boots, Zwiebellook und dicke Stricksachen.

Bis es soweit ist, freue ich mich an meinem Apple TV, Badebomben von Lush und Tea-Dates mit meinen Mädels, die irgendwie immer bei Mojitos enden und Wine-Dates mit den Jungs, die irgendwie immer mit Schokolade und Keksen enden.

Alles in allem also  doch gar kein so schlechter Winter bislang.

things-that-made-me-smile

herz Es ist bereits dunkel draußen. Du siehst deinen Atem in weißen Wolken vor dir und spürst vor Kälte deine Beine nicht. Deine Schritte hallen in den menschenleeren Straßen wieder, während deine Hände tief in den Jackentaschen stecken. Nur noch wenige Schritte und du bist zu Hause.
So kann man sich in etwa die letzten Abende vorstellen, als ich von der Arbeit nach hause kam. Um mich aufzuwärmen, gab es dann ein warmes Bad mit Bubbleroons!!!! Meine beiden Favoriten sind Green und Yuzu & Cocoa.

herz Lange Wochenenden mit Mädels TV-Serien wie Being Erica, Drop Dead Diva und New Girl und in diesem Sinne: Serienjunkies.org

herz Meine neue Apple Magic Mouse. Wie konnte ich nur vorher ohne sie leben?! Und wie konnte ich jemals annehmen, sie sei ihr Geld nicht wert?! Ich liebe sie.

herz Mein Apple TV. Einfach großartigst!

herz Eine Soja Latte im Take-Away Becher auf dem Weg zur Arbeit.

herz Ich habe die 21 Day Yoga Challenge geschafft und bin mächtig stolz. Jeden Morgen nach dem Aufstehen und noch vor der Arbeit habe ich mich gedehnt, geschnauft, geatmet und gebogen. 21 Tage lang. Mir wird glaube ich etwas fehlen künftig.

herz Pläne schmieden für die Zukunft. Ich freue mich auch die kommenden Monate und was sie alles bringen werden. Ich habe mir viel vorgenommen, aber ohne Stress und Vorhaben wäre das Leben ja auch langweilig.

herz Unverhoffte Kuchengeschenke von Fremden an einem Sonntagmorgen.

herz Kuch’n!

Und nun ihr bitte. Ich will hören was euch diese Woche verschönert hat!

7 people like this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.