Things I love Thursday – Auch wenn’s mal trübe aussieht

inspiration

1. Tiny Tree Trimming, 2. Untitled, 3. the ingredients, 4. Noël, 5. i made coasters for craft, 6. Reflecting, 7. day 4, 8. scrumdilly-do: potion time!, 9. winter solstice

Sometimes the world is dull and grey….

Manchmal ist es schwer die guten Dinge um uns herum zu sehen. Zu Beginn dieser Woche ging mir dies so. Dienstag bekam ich die Mitteilung meines Vermieters, dass mein Mietvertrag nicht wie ich erwartet hatte verlängert wird. Somit muss ich dringend eine Wohnung zum 1. März finden. (In Hamburg nicht gerade easy sag ich euch!)
Ich fühlte mich gerade so wohl in meiner Wohnung. Ich mag sie. Ich mag die Lage (fast direkt am Kanal und nur 5 Minuten vom Paddelboot-Verleih), nur 5 Minuten mit dem Rad zum Büro, direkt am Mühlenkamp (Nette kleine Straße mit Läden und Cafès). Doch es nutzt aller Trübsal nichts, ich brauche eine neue Wohnung. Also nach vorne schauen und loslegen. Außerdem gibt es  einiges was diese Woche auch rockte, denn more than often seeing the world with open eyes will show you the little wonders in your life.

things-that-made-me-smile

herz Mein neuer Lieblingstisch von Ikea. Er passt so gut in mein (noch) Wohnzimmer

herz Ikea – Wie fast alle Frauen liebe ich Ikea Shopping. Ich könnte Stunden dort verbringen, was ich auch meistens tue, wenn ich mal da bin. Aber meine neue Strategie ist die Merkzettelfunktion von Ikea online. Dort speicher ich alle Artikel ab, wodurch ich einen genauen Kostenüberblick habe und einmal beim Schweden die Pforten durchschritten, muss ich nicht lange suchen. Den Merkzettel kann man ausdrucken oder per PDF als Mail schicken (und dann auf dem Phone im Laden aufmachen).

herz Meine neue Palme – Auch ein Ergebnis meines Ikea Trips.

herz Wohnungen suchen – Auch wenn ich derzeit verzweifelt suche, ich mag es mir Wohnungen im Netz anzusehen, und zu den Besichtigungen zu gehen. Ich sehe immer schon genau vor mir, wie die Wohnung nach meinem Einzug aussehen würde.

herz Spontane Treffen mit Leuten aus der Heimat – Diese Woche war ein Freund aus meinem Heimatort beruflich in Hamburg. Das wurde natürlich genutzt um ganz entspannt und lustig zu quatschen.

herz Urlaubspläne schmieden – Mehr verrate ich noch nicht, denn noch ist nichts spruchreif.

herz Neue Musik entdecken – Momentane Obsessions: The Chaos von The Futureheads, Well, Well, Well von Duffy, Coeur de Pirate

herz Spontane Wochenendtrips – Für letzten Sonntag hatte ich ein Auto (ich besitze sonst keines) und fuhr damit nach Kiel. Warum? Ich war noch nie dort und war neugierig. Aber um ehrlich zu sein… Es war nicht sehr aufregend. Auf der Rückfahrt kam ich an Flensburg vorbei und was liegt dort in der Nähe? Dänemark! Und da ich dort auch noch nie war, bin ich über die Landesgrenze und schwupps war ich in Skandinavien… für etwa 1,5 Stunden, bis ich wieder nach HH fuhr.

herz Dies & Das:
herz Mehr Zeit für mich selbst einplanen herz Endlich wieder mit dem Fahrrad zu fahren herz Gin Tonic herz Saarländischer Dialekt im Bus zu hören herz neue Aufträge von neue Kunden herz spannende Lifestyle Projekte herz Apfelsaft herz durch Twitter neue Freunde zu finden in Real life herz Twinings Lemon Scented Earl Grey Tee herz alte SATC Folgen auskramen und Nachts zu schauen wenn ich eigentlich schon längst schlafen sollte herz Neue Bücher herz Mein neuer-alter Karma Schlüsselanhänger herz mein iPad herz Sticking to my NY Resolutions herz Winterspaziergänge am Falkensteiner Ufer herz

Ihr seht, es gibt eine Menge coole Dinge die man erlebt, wenn man einfach den grauen Trübsal-Schleier wegwischt und die Winterdepri zur Seite schiebt.
Daher fordere ich euch auf es mir nachzumachen. Also los, was war bei euch los?! Die Kommentarfunktion gehört ganz euch.

Eure Miss Shoppingverse!

6 people like this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.