Things I Love Thursday – Büro Edition

someone

Nun bin ich schon wieder über eine Woche zurück aus Melbourne und der Alltag hat mich wieder.
Doch nicht ganz…

Ich habe mich im Urlaub so enorm erholt und so viel neue Energie getankt, dass ich mich super fühle. ich habe so viele neue Ideen was den Job angeht aber auch für mich privat. ..und das beste: Ich habe bereits begonnen einiges davon umzusetzen. es bleibt also nicht nur beim guten Vorsatz!

bigger heart

Was soll ich sagen, ich bin einfach happy und deswegen direkt zu den Dingen der vergangenen (2) Wochen die dies verursachen:

things-that-made-me-smile

Beauty Sessions und Zeit für sich selbst: Etwas was in meinem Job oftmals zu kurz kommt. Um so mehr habe ich es genossen nochmal so richtig Gas zu geben. Ich sag nur Friseur, Kosmetikerin, professionelles Make-up, Spray Tan, Massagen, Fußreflexzonen Massage und Tonnen von Vitaminen in nur einer Woche! Bam! – Business Lounge: Durch meine Vielfliegermeilen habe ich mittlerweile einen Status erreicht, der es mir erlaubt bei Flügen in der Emirates Business Lounge abzuhängen. Kostenlose Drinks, Häppchen, Duschen, Raucherbereiche, bequeme Ledersessel und Ruhezonen …alles unter einem Dach. Es ist einfach wunderbar, wenn man bei einem Zwischenstop nach 13 Stunden Flug mal so richtig relaxen kann und dafür noch nicht einmal zahlen muss. – Duty Free Shopping: Was soll ich sagen, es ist soooo günstig!!! da kann man nicht einfach an den Shops vorbeigehen!!! Besonders in Dubai oder Singapore. – Melbourne: Ich liebe diese Stadt, seit ich zum ersten Mal 2003 die Straßen erkundete. Sommer in Hamburg: Ha! Er ist praktisch nicht existent. Auch wenn der Rest Deutschlands gerade in einer Hitzewelle vergeht, bleibt es hier angenehm kühl mit einer steiffen Brise Elbwind. –  Neue Kleider: Es ist so schön shoppen zu gehen. Besonders wenn man wie ich lange schon nicht mehr war. (Glaub man kaum, was?!). – Work Life Balance: Kam bei mir vor dem Urlaub nicht vor. Das Wort existierte praktisch nicht. Doch seit meinem Urlaub nehme ich es sehr ernst und es bringt mich einfach zum strahlen, wenn ich einfach mal um 18 Uhr Feierabend mache und praktisch den ganzen Abend noch vor mir habe. – Neue Laufsocken: Angeblich verhinder sie Blasen und ich glaube fest daran. Bislang gab es auch noch keine böse überraschung. – Lachende Menschen auf der Straße: Achtet mal darauf, das gibt es selten. Aber lächelt man sie einfach an, kommt zu 90 % ein Lächeln zurück. Australias Next Top Model: Ich konnte in Australien gerade noch den Start miterleben der 7 Staffel aber dann musste ich zurück. Nun habe ich endlich entdeckt wo ich die Folgen auch online sehen kann. Happy Trash-TV Queen!!!!

Cuttingcircle

The Little Things:

Kaffee mit Sojamilch – PinterestLeaving on a jetplane – gepunktete PJ Hosen – Ofenkartoffeln zum Lunch – nette Bedienungen – I love you! – Lange Telefonate mit meiner Mom und meinem Dad – Balsamiq – Taschentuchbrands die „TaTü“ heißen – japanische Photobooth – Instagram – neue Notitzbücher – Superwoman! – Dream big – Entspannung – Bücher – kuschlige Lammfelle

Das war es von mir heute, aber was war bei dir los? berichte, ich bin gespannt!

11 people like this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.