Trends 2010 – In the summertime (everything seems fine)

trends-2010-must-haves

Den Beginn der Serie Trends 2010 – Eure Must-Haves, macht heute Miss James von Die Schönheit der Chance, die mich mit ihren Tipps daran erinnerte ein Panini heft zu kaufen *g*

Der Sommer steht vor der Tür und ich liebe ihn. Der Sommer ist meine absolute Lieblingsjahreszeit.

Ich liebe es, wenn die Hitze in den Straßen steht, wenn man auch nachts noch im T-Shirt rumlaufen kann, wenn die Haut nach Sonnenschein riecht und gebräunt ist, wenn man stundenlang im Schatten sitzt und einfach mal nichts tut, wenn man Abkühlung im Wasser findet. Wenn man im Gras liegt und in blauen Himmel schaut, wenn man rausgehen kann, ohne Jacke, Schal, Mütze und dicken Pullover. Im Sommer ist für mich alles leichter. Die Sonne scheint und ich bin glücklich. Von März bis Oktober habe ich immer meine Sonnenbrille griffbereit. Ohne gehe ich gar nicht aus dem Haus.

Heute habe ich meinen Sommereinkauf gestartet. Ein paar Dinge, die mir durch den Sommer helfen.

Sonnencreme zum Beispiel, die kauf ich jedes Jahr neu. Wichtig ist mir dabei, dass sie schnell einzieht und dezent duftet.
Meine Wahl: Ambre Solair von Garnier. Die hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut und ist zudem noch wasserfest. Da kann ich dann direkt ins Meer springen. Außerdem habe ich im Sommer immer Eisgel für die Füße dabei. Das ist mit Pfefferminz und Menthol und kühlt wunderbar Füße und Beine. Perfekt fürs Büro oder wenn man länger unterwegs ist. Dann noch ein leckerer Smoothie dazu und dann kann man gut gekühlt durch den Tag kommen.

sommer-trends-2010

Gesa’s Sommer-Trends: Ballerinas, Sonnencreme, Sommer, Eisgel für die Füße, Blasenpflaster, ein Tuch als Sonnenschutz und ihr WM2010 Panini-Album

Wer wie ich im Sommer gerne Zeit auf Festivals verbringt, der weiß, wie anstrengend es ist, den ganzen Tag in der Sonne zu stehen. Eine Kopfbedeckung ist dort hilfreich. Doch Caps oder Sonnenhüte gefallen und stehen ja längst nicht jedem. Zudem habe ich oft das Gefühl, dass sich darunter nur noch mehr die Hitze staut und irgendwann mein Hirn blubbert. Deswegen nehme ich ein Tuch (ein normales Halstuch eignet sich hervorragend), mache es nass und wringe es dann ordentlich aus. Wenn es zu nass ist, dann holt man sich direkt den Tod in Form einer Stirnhöhlenentzündung. Aber so leicht feucht kühlt es über mehrere Stunden hinweg und schützt vor der Sonne.

Doch egal, ob dieser Sommer heiß wird oder regnerisch, es gibt bereits schon jetzt ein MUST HAVE-„Accessoire“ für mich: mein Panini-Album.
Ich bin bereit für den WM-Sommer 2010.

5 people like this post.

6 Comments

  • Die Ballerina sind mal wieder sehr entzückend. Schade nur, dass ich meist im letzten Kaufentscheidungsaugenblick dann doch einen rückzieher mache.

  • Die Ballerinas habe ich bei Brands 4 Friends recht günstig kaufen können. Und sie haben mir schon schlimme Blasen beschehrt. Autsch. Ein Hoch auf Blasenpflaster!

    Panini-Hefte sind schlimm…eine Sucht ;)

  • Hey, die Ballerinas hab ich auch. Die gibts für 10 Euro bei sportscheck und ich liebe sie, obwohl jeder, der mich bisher damit gesehen hat – Mutter, Schwester – den Kopf schüttelt. Aber hey, scheiß drauf, sie sind süß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.