Video Sale bei 3 Suisses

Tatort:3Suisses.de
Diensthabende Kriminal-Shopperin:
Miss Shoppingverse
Tathergang:
Auf ihren täglichen Streifzügen durch die großen und weiten Straßen und verborgenen Gassen des Internet, stieß Miss Shoppingverse gestern auf etwas bislang noch nie dagewesenes: Einen Video-Sale!!!
Kleidung, Schmuck, Schuhe und Accessoires wurden nicht einfach nur mit dicken, fetten Rabatt-Preisen gekennzeichnet, sondern auf dem Laufsteg vorgeführt.
Dies verursachte natürlich einigen Tumult unter den Kaufwilligen, der Online-Welt. Es gibt nur eine Möglichkeit, die Lage in den Griff zu bekommen: Abführen und verhaften!!!!… Aber nicht die Online-Shopper… NEIN! Die Sale-Artikel!!! *grins*

3 Suisses Video-Sale

Dieser Video-Sale verursachte einige Aufregung. Links im Bild das Laufsteg-Video und rechts daneben, alle Artikel, die zum Outfit gehören.

Und dies sind zwei Outfits, die Miss Shoppingverse, beim Video-Sale, besonders ins Auge fielen. Sozusagen zwei Tatverdächtige *g*

Kurzoverall mit Blazer

Cocktails am Abend – Alles gefunden im Video-Sale von 3 Suisses

Shirt & Hose

Shopping am Nachmittag – Alles gefunden im Video-Sale von 3 Suisses

Ich finde die Idee ganz große Klasse. Sie verleitet so schön zum Shoppen. Was meint ihr?

Be the first to like.

3 Comments

  • Die Idee ist klasse, aber ich würde bei denen nicht einmal mehr Einkaufen, wenn es umsonst wäre. Die Passform der Kleidung ist an mir immer absolut furchtbar und ich habe eine zeitlang ständig Mahnungen bekommen, obwohl ich dort nichts gekauft hatte. Ich musste erst mit dem Anwalt drohen, damit sie Ruhe gaben – nie wieder.

  • @ Nadine: Ich war eigentlich immer sehr zufrieden mit 3 Suisses. Aber es ist auchschon ein Weilchen her, dass ich dort bestellte. Doch ich plane, wenn ich in Deutschland bin dort 2 Sachen zu kaufen. Ich werde dann ja sehen, wie der Service jetzt so ist. (Ich werde berichten ;-) )
    Aber die Geschichte mit den Mahnungen kommt mir sehr bekannt vor. Ich hatte das Problem laaaaaaaange mit Quelle… Selbe Geschichte wie bei dir, ich bekam Mahnungen für Dinge, die ich nie gekauft hatte. Sehr nervig. Und die Leute, die im Call Center dort arbeiten, hatten auch keinen Plan.
    Das ist eben das Schwierige an diesen großen Versendern, hat man ein Problem, drehen sich die Mühlen dort sehr langsam, bis dort mal jemand in die Gänge kommt. *seufz*
    Sehr ärgerlich das Ganze, ich kann dir nur zu gut nachempfinden. Aber würden wir wie andere auch, nur im Laden kaufen und nicht immer alles online bestellen, bliebe uns der Ärger erspart *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.