A penny for your thoughts my dear

Da ich noch immer nicht richtig fit bin und etwas kränkel, dachte ich mir, ich nutze diese Zeit und lasse euch zu Worte kommen.

Daher meine Frage an euch: Worüber würdet ihr auf Shoppingverse gerne mehr erfahren?

Hättet ihr gerne mehr Shopping-Tipps? Interessieren euch die Leser-Fragen, die sich täglich bei mir sammeln? Wollt ihr vielleicht auch Tipps, um selbst einen Shop zu gründen oder seid ihr mehr an Shop-Vorstellungen, Spar-Aktionen oder Erfahrungsberichten interessiert? Oder gibt es besondere Themenwünsche?

Ich bin ganz Ohr!
Wer nicht in die Kommentare schreiben möchte, kann mir auch gerne eine E-Mail schreiben an miss [at] shoppingverse [dot] de oder auch das Kontaktformular nutzen.

Lieben Dank schon im Voraus!!
Miss S.

Be the first to like.

3 Comments

  • Wie jetzt? Noch gar keine Kommentare? Dann werde ich wohl mal den Anfang machen, auch wenn ich mich hier sonst eher bedeckt halte.

    Da ich ja nun wirklich kein zartes Elfchen bin, kommen viele (sprich: ca. 9,8 von 10) Onlineshops für mich gar nicht erst in Frage, so dass die neueste Mode grundsätzlich ohne mich stattfindet. Ich gehe eigentlich auch gar nicht gerne einkaufen, weil mich das jedes Mal wieder frustriert. Bei Schuhen ist es übrigens nicht anders, weil ich auch noch ziemlich große Füße habe.

    Darum würden mich persönlich eher Themen interessieren, die unabhängig von der Kleider- oder Schuhgröße sind. Vorzugsweise natürlich Bücher, weil Bücher ganz klar meine Ersatzdroge sind. Ansonsten finde ich aber auch Erfahrungsberichte toll und ich „liebe“ es, wenn jemand von negativen Erfahrungen berichten kann. Ja… Ich fände eine Rubrik „Schlechte Erfahrungen“ toll. Oder vielleicht irgendwas für die „fehlproportionierten“ Leser, die eben nicht mal eben munter in einen Onlineshop surfen und sich den Kleiderschrank vollklicken können. Eben für die ganzen sehr dünnen, sehr dicken, sehr großen, sehr kleinen LeserInnen.Ich weiß aber auch, dass das ziemlich speziell ist und wohl nicht viele Interessenten fände.

    Davon abgesehen fände ich sowas wie einen Leitfaden zum Verfassen von Erfahrungsberichten oder eigenen Erlebnissen gut. Ich würde zum Beispiel gerne mal was schreiben, ich weiß aber nur nicht wie.

  • Ich lese Deinen Blog ganz gern, und zwar so wie er ist. Ich überlege aber gern mal, was mir besonders gefällt und was ich eher überlese! Ich schicke Dir meinen ausfürhlichen Kommentar bald! :-)

  • @ Claude: *grins* Jetzt stellst du mich vor eine harte Aufgabe! Aber im Ernst, du sprichst da ein paar gute Themen an. Besonders an einen kleinen Leitfaden für einen Erfahrungsbericht hatte ich bislang noch nicht gedacht. Das ist eine gute Idee. Ich mache mich die Tage (sobald es mir wieder besser geht) direkt an die Arbeit.
    Bei reinen Negativberichten ist das so eine Sache… Ich will ja einerseits, dass die Leute wissen, was sie erwartet, doch rein rechtlich muss ich da sehr aufpassen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie hierbei die Gesetzeslage ausschaut. Ich ICQ dich morgen einfach mal an, dann quatschen wir mal darüber!

    @ Simone Charlotte: Oh Danke! Das ist lieb von dir! Bin schon gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.