Wie findet man das passende Parfum

Best Scent, Ever
Photo by urlgirl

„…ich bin auf der Suche nach einem neuen Parfum. Seit Jahren verwende ich den selben Duft. Doch nun habe ich das Gefühl, ich bin aus diesem Duft herausgewachsen, aber ich weiß nicht wonach ich nun suchen soll. Wie finde ich das richtige Parfum für mich?“

Egal ob es Schuhe, eine Tasche, Essen oder Parfum ist, wir haben immer und werden immer einen Favoriten darunter haben, den wir bevorzugen. Doch irgendwann wird für unsere Lieblingssachen ein Tag kommen, an dem uns nach Veränderung ist. Sei es weil wir eine neue Lebensphase beginnen, weil wir unseren Stil verändern, weil eine neue Jahreszeit beginnt… es gibt zahlreiche Gründe.

Welches Parfum ich für mich wähle, ist bei mir sehr stark von der Stimmung abhängig und je nachdem in welcher Stimmung ich mich befinde, fällt der Duft mal frischer und mal sinnlicher aus. Doch einige Merkmale und Kriterien wonach ich mein Parfum auswähle bleiben immer gleich und ich denke, diese können auch dir helfen bei der Auswahl nach dem richtigen Parfum.

Sechs Schritte das passende Parfum für sich selbst zu finden:

  • Step 1: Mache dir eine Liste der Düfte die du in der Vergangenheit für dich gewählt hast.Welche davon mochtest du besonders, welche davon weniger und ordne sie in verschiedene Duftkategorien ein. Man unterscheidet zum Beispiel Düfte nach Kategorien wie blumige oder holzige Düfte, orientalische oder auch Citrus-Düfte. Bist du dir nicht sicher, in welche dieser Kategorien deine bisherigen Parfums fallen, suche nach ihnen im Internet. In den meisten Beschreibungen wird bereits die Kategorie
    genannt oder zumindest umschrieben. Oder gehe in eine Parfumerie und frage einfach danach.
    Mit diesen Vorbereitungen bist du bestens gerüstet, um dein neues Lieblingsparfum zu suchen.
  • Step 2: Ausgehend von Step 1, mache eine kleine Liste von Parfums die anhand ihrer Beschreibung fur dich in Frage kämen, die sich für dich gut anhören. Lass dich dabei auch ruhig von Parfumwerbung in Magazinen inspirieren. Welche Farben, Flaschen, Verpackungen und werbekampagnen gefallen dir. Es mag ja ein abgestimmtes Marketing auf das Produkt sein, doch oftmals ist es so gut abgestimmt, dass die Werbung genau das „Feeling“ des Parfums wiederspiegelt.
  • Step 3: Nun ist es an der Zeit deinen Geruchssinn arbeiten zu lassen. Parfumshopping macht man am Besten am Morgen, da dann der Geruchssinn am schärfsten ist. Gehe mit unparfumierter Haut aus dem Haus und vergiss nicht deine Liste aus Step 2 mitzunehmen. Um den typischen Geruchs-overload zu vermeiden, der sich automatisch nach einigen getesteten Parfums bei dir einstellt, solltest du ein paar Kaffeebohnen einstecken und nach jeder Geruchsprobe daran riechen.(Wenn die Parfumerie sie nicht
    sowieso schon anbietet) Sie neutralisieren die Gerüche in deiner Nase und machen sie wieder „frei“ für neue Parfumtests.
  • Step 4: Entscheide dich für maximal drei Parfums, die du am liebsten magst und Frage nach Probefläschchen. Es ist wichtig, dass du den Duft ein wenig im Alltag testest und ob du seine Inhaltstoffe verträgst. Trage das Parfum nicht in der Nähe von Schmuck auf und sprühe es auch nicht direkt unter deine nase auf den Hals.
  • Step 5: Urteile nicht zu früh. Lass dir Zeit mit einer Entscheidung. Denn ein Duft entfaltet sich erst nach einer Weile richtig auf deiner Haut. Das kommt daher, da ein Duft sozusagen aus drei Lagen oder auch Ebenen besteht. Die erste Note riechst du sofort und sie vermittelt die „Stimmung“ des Parfums. Sie ist kräftig, aber leicht und verschwindet oft innerhalb Minuten. Danach tritt die mittlere oder auch Herznote auf. Sie ist wärmer und breitet das Gefühl des Parfums aus. Und letztendlich kommt die Basisnote zum tragen. Sie ist die am längsten anhaltende Note, und sollte einige Stunden erkennbar sein. Daher kann es sein, dass du beim ersten Schnuppern ein Parfum liebst, aber am Ende seine Basisnote nicht ausstehen kannst. Andererseits kann auch genau das Gegenteil der Fall sein und ein unscheinbarer Duft kann an die wachsen und sich zu etwas Besonderem entfalten.
  • Step 6: Hast du dich für einen Duft entschieden, vergleiche Preise – sowohl im Internet, als auch im Handel.

__________________
Verwandte Artikel:

Be the first to like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.